kleine reisen reiseberichte schweiz zürich

Advent in Zürich mit kleinen Kindern

Kinder lieben Weihnachten! Und sie freuen sich schon lange vorher auf diese speziellen Tage. Zum Glück gibt es in Zürich zig Gelegenheiten, die Vorfreude zu zelebrieren und die Adventszeit mit den Kindern zu geniessen.

Wir stellen euch ein paar Aktivitäten in der Adventszeit vor, die den Kindern Spass machen und nicht unnötig Stress für die Eltern bedeuten.

Weihnachtsbeleuchtung anschauen

Über der Bahnhofstrasse strahlt Lucy, am Löwenplatz funkeln Sterne und auch in zahlreichen anderen Strassen und Gassen glitzern Lämpchen und Lichtlein am dunkeln Winterhimmel.

Advent in Zürich mit kleinen Kindern Weihnachtsbeleuchtung

Schon die ganz Kleinen sind fasziniert von den Lichtern, die in der Adventszeit wirklich überall in der Stadt leuchten. Auch die grösseren Kinder und sogar wir Erwachsene finden die Lichterpracht jedes Jahr aufs Neue schön.

Am besten schaut man sich die Lichter dann an, wenn man nichts anderes vorhat. Also nicht zwischen Krippe und Znacht oder beim Geschenke einkaufen, sondern in Ruhe und ohne sich von den vorbeihastenden Menschen stressen zu lassen.

Märlitram von Jelmoli

Wenn der Samichlaus am Steuer sitzt und die Engel Geschichten erzählen, dann ist das Märlitram wieder unterwegs.

Advent in Zürich mit kleinen Kindern Märlitram

Das Märlitram fährt vom Bellevue via Bahnhofstrasse und Limmatquai eine kurze Runde, mitfahren dürfen Kinder zwischen vier und elf Jahren (ohne Begleitung eines Erwachsenen). Tickets könnt ihr für 8 Franken eine Woche vor der Fahrt kaufen.

Über 100 Jahre alt ist das Tram und wunderschön verziert.

Karussell fahren im Weihnachtsdorf

Auf dem Sechseläutenplatz hat ab Ende November das Weihnachtsdorf geöffnet. Unzählige kleine Häuschen mit Accessoires, Essen und natürlich Glühwein, ein schön geschmückter Christbaum, ein Eisfeld und ein wunderschönes altes Karussell sind dort zu finden.

Advent in Zürich mit kleinen Kindern Weihnachtsdorf

Unsere Kinder lieben es, auf dem alten Karussell ihre Runden zu drehen, auf Rössli zu reiten, in die Rakete zu steigen oder mit dem Töff zu fahren.

Eine Fahrt kostet 2.50 Franken. Die Eltern dürfen die Kinder begleiten, damit die Fahrt nicht in einem bösen Unfall endet.

Auf keinen Fall am Wochenende hingehen, sondern unter der Woche.

Schlittschuh laufen im Weihnachtsdorf

Und wir bleiben auf dem Sechseläutenplatz. Hier gibt es ein grosses Eisfeld, auf dem sich Kinder – je nach Alter und Können – ausprobieren und austoben können. Auch das eher eine Beschäftigung an Wochentagen, weil überfüllt am Samstag und Sonntag.

Leider ist das ganze ziemlich teuer: Bezahlt werden müssen einerseits Eintritt für Kind und Eltern und dann auch noch die Schlittschuhmiete.

Wer nicht wie Denise Biellmann oder Stephan Lambiel übers Eis schwebt, der kann die Eisfläche auch ohne Schlittschuhe betreten.

Illuminarium im Hof des Landesmuseums

Der Hof des Landesmuseums ist immer einen Besuch wert und in der Adventszeit besonders. Dann nämlich findet dort das «Illuminarium» statt, ein Lichterfest der besonderen Art.

Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile: Der frei zugängliche vordere Teil mit Essständen und der hintere Teil, wo die kostenpflichtige Lichtshow stattfindet.

Advent in Zürich mit kleinen Kindern Illuminarium

Im vorderen Teil sind die Mauern des Landesmuseums farbig beleuchtet, es gibt Raclette, Crèpes, Waffeln, Glühwein und vieles mehr. Im hinteren Teil findet ab 17 Uhr mehrmals eine Lichtshow statt, in der eine Weihnachtsgeschichte erzählt wird.

Unsere Kinder fanden die Lichter super faszinierend, bei der Show sind sie allerdings beide eingepennt 😉

Besuch beim Samichlaus im Chäferberg

Anfang Dezember lädt der Samichlaus in seine Stube ein: Im Waldhüsli beim Weiher oberhalb des Bucheggplatzes könnt ihr den Samichlaus und Schmutzli besuchen.

Eine Anmeldung braucht es nicht und der Besuch ist kostenlos. Ihr müsst jedoch mit langen Wartezeiten rechnen, denn der Andrang ist gross und es passen immer nur wenige Kinder und Eltern in die warme Stube.

Im Hüsli erzählt der Samichlaus aus seinem Leben und am Schluss gibt es Nüsse, Äpfel und Mandarinen für die Besucher.

Weitere Ideen für die Adventszeit in Zürich mit Kindern

  • Kerzenziehen (an verschiedenen Orten)
  • Swaroswki-Christbaum am Weihnachtsmarkt im HB
  • The Singing Christmas Tree am Werdmühleplatz
  • Samichlaus-Umzug Ende November
  • Weihnachtszirkus Conelli auf dem Bauschänzli

Verwandte Artikel

0 Kommentare zu “Advent in Zürich mit kleinen Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.